Mittwoch, 21. November 2012

Shadow Falls Camp: Geboren um Mitternacht von C. C. Hunter




Band 1  

Preis € (D) 14,99             

ISBN: 978-3-8414-2127-2






Kylie ist deprimiert. Ihre Oma ist gestorben, ihre Eltern lassen sich scheiden und dann macht auch noch ihr Freund Schluss. Als wäre das nicht genug schickt ihre Mutter sie auch noch, wegen einer Kleinigkeit, in so ein idiotisches Sommercamp für Schwererziehbare. Doch was Kylie dann dort erlebt ist unglaublich. Die Jugendlichen im Camp sind zwar alles andere als normal, aber auf eine Weise, die sie sich nie vorstellen konnte. Sie alle sind ins Ferienlager gekommen und mehr über ihre jeweiligen übersinnlichen Kräfte zu lernen – egal ob Fee, Hexe, Vampir, Gestaltwandler oder Werwolf. Kylie wehrt sich mit allen Mitteln gegen ihre Kräfte und kann einfach nicht glauben das sie zu den Übernatürlichen gehören soll. Doch dann fühlt sie sich von zwei unterschiedlichen Jungs total angezogen. Als das Camp dann auch noch in Gefahr gerät, weiß Kylie, das sie handeln muss…

„Geboren um Mitternacht“ ist der Auftaktband zu einer neuen übersinnlichen Buchreihe, aus der Feder von C. C. Hunter.
Ich habe jetzt schon oft gelesen das Leser die Reihe mit „House of Night“ vergleichen und kann das nur bedingt bestätigen.  Natürlich spielen beide Bände in einer übersinnlichen Gemeinschaft und haben als Protagonistin eine besonders begabte Jugendliche, aber das war es fast auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Das sollten gerade die Leser wissen, die HoN nicht so toll fanden und deswegen unsicher sind, ob sie zu „Shadow Falls Camp“ greifen sollen.

Die Autorin hat einen schlichten, jugendlichen Schreibstil, der sich wirklich gut lesen lässt. Ohne Längen kann man das Buch flüssig, in einem Rutsch, lesen und fühlt sich dabei die ganze Zeit gut unterhalten. Die Lektüre schwankt zwischen heiter und lustig bis spannend. Ein angenehmes Zusammenspiel, das sich gut die Waage hält.

Kylies Figur finde ich gut durchdacht. Zu Anfang sperrt sie sich noch gegen den Gedanken übersinnlich zu sein, da sie ihre Gabe unheimlich findet. Sie lässt sich alle möglichen Ausreden einfallen und möchte erst gar nichts mit den ganzen Freaks im Camp zu tun haben. Doch nach und nach öffnet sich ihr Blick für die Vampire, Hexen, Feen und Gestaltwandler. Kylie beginnt ihre Kräfte und die anderen Jugendlichen im Camp zu akzeptieren. Nicht ganz unschuldig daran ist die sympathische Campleiterin Holly. Die Entwicklung die Kylie im Camp erlebt ist absolut realistisch und nachvollziehbar, was mir gut gefallen hat.

Natürlich spielt auch die Liebe eine große Rolle. Von ihrem Ex-Freund Trey verlassen hat Kylie zunächst großen Liebeskummer. Doch dann trifft sie im Camp auf Lukas und Derek. Vor Lukas hat sie zunächst Angst, da sie ihn noch von früher kennt. Doch sie fühlt sich auch zu ihm hingezogen – genauso wie zu Derek, der sie offen umwirbt. Beide Jungs haben ihre Vorzüge und Geheimnisse und ich wüsste ehrlich gesagt selbst nicht, für wen ich mich entscheiden würde. Ich bin gespannt wie die Autorin das Dilemma im (hoffentlich) nächsten Band lösen wird.

Mir hat „Geboren um Mitternacht“ überraschend gut gefallen. Die Story war einfach und leicht zu verfolgen, konnte mich aber trotzdem von Anfang an in ihren Bann ziehen. Eine locker-leichte Lektüre für zwischendurch!


Hier kommt ihr zu einer Leseprobe KLICK


Autoreninfo:
Schon als Kind liebte C.C. Hunter Glühwürmchen, lief am liebsten barfuß und rettete mögliche Märchenprinzen in Form von Fröschen vor ihren Brüdern.
Auch wenn sie heute meist Schuhe trägt, ist sie immer noch von Glühwürmchen fasziniert. Sie rettet inzwischen nicht mehr nur Frösche, sondern auch andere Tiere, und hat einen Märchenprinz gefunden. Mit ihm, drei Katzen und einem Hund lebt sie in Texas – und wenn sie nicht gerade liest, schreibt, oder Zeit mit ihrer Familie verbringt, fotografiert sie gerne.

Mein herzlicher Dank für das Rezensionsexemplar geht an Dani von Buchbegegnungen und dem FJB-Verlag!

Kommentare:

  1. Ich war jetzt nicht so begeistert von dem Buch, aber vielleicht lese ich bald die Fortsetzung :)
    LG, Josi <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss wirklich sagen das ich positiv überrascht war, da ich nicht erwartet hatte das es mir so gut gefällt :-)
    Auf die Fortsetzung freue ich mich auch schon!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Und auch dieses Buch steht auf der Wunschliste. ;)

    AntwortenLöschen