Mittwoch, 17. August 2011

Das Wunder von Treviso von Susanne Falk

Das Wunder von Treviso

Das charmante Dorf Treviso leidet unter seiner Bedeutungslosigkeit. An allen Ecken fehlt das Geld, Geschäfte schließen und immer mehr Bewohner Trevisos wandern aus. Der pfiffige Pfarrer Don Antonio weiß nicht mehr weiter, als er von einem Wunder in den Anden liest. Und um Touristen anzulocken ist ihm alles recht. Also muss auch in Treviso eine Madonna her, die rote Tränen weint. Den Bewohnern des Nachbardorfes Castello passt dieser Touristenmagnet natürlich überhaupt nicht. Also unternehmen sie alles Mögliche, um die Pilgerströme von Treviso fern zu halten. Das Chaos wird perfekt, als sich ein Abgesandter des Vatikans in Treviso anmeldet, um sich von der Echtheit des Wunders zu überzeugen.

Es gibt Bücher, die höre ich lieber als sie selbst zu lesen. „DasWunder von Treviso“ gehört eindeutig dazu! Die Geschichte der beiden konkurrierenden Dörfer ist einfach wunderbar. Als besonderes Schmankerl taucht dann auch noch ein „echtes“ Wunder in Treviso auf, während der Friseur Luigi und Don  Antonios Schwester zarte Liebesbande knüpfen. Sowieso sind die alles Charakter in diesem Buch sehr liebenswert. Man möchte gleich selbst nach Treviso reisen und die findigen Einwohner kennenlernen!

Dietmar Wunder hat zudem die perfekte Stimme für dieses Buch und ist ab sofort mein Lieblingshörbuchsprecher. Er weiß genau die richtigen Stellen zu betonen, um die Stimmung, den Witz und Charme der Handlung rüber zu bringen. Dietmar Wunder (der auch die Stimme von Adam Sandler synchronisiert) liest das Buch voller Emotionen vor, so dass ich oft schmunzeln musste. Die drei CDs der gekürzten Lesung habe ich mir garantiert nicht zum letzten Mal angehört!

Für den Widererkennungswert finde ich es sehr schön, dass Hörbuch und Buch das gleiche beschwingte Cover haben. Auch die 3 CDs kommen in einer fröhlichen Aufmachung daher. Jede hat eine andere Farbe und versprüht Gute Laune.

Das Wunder von Treviso“ ist einfach göttlich. Nicht nur Italienfans werden an diesem schalkhaften Buch mit Spaß-Faktor ihre Vergnügen haben. Für laue Sommerabende, wie für trübe Regentage nur zu empfehlen!

Hier kommt ihr zu einer Hörprobe KLICK

Mein herzlicher Dank für das Rezensionsexemplar geht an GoyaLit aus dem Hause Jumbo und der Leser-Welt!

Kommentare:

  1. Ich liebe Treviso und ich würde wirklich gerne das Buch zu lesen.

    AntwortenLöschen
  2. Es ist wirklich lustig, ich kann es nur empfehlen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Es machte mich sehr glücklich, dass Susan Treviso verwendet als wichtigste Sehenswürdigkeit in dieser Geschichte.

    AntwortenLöschen