Mittwoch, 6. Juli 2011

(Stöckchen) Lese-Lebenslagen

Bei Anette habe ich ein tolles Stöckchen gefunden, das ich mir erstmal mitgenommen habe:


Wann und wo liest man so?

Beim Essen?
Nein, eigentlich nicht. Dann würde mir wohl alles daneben fallen :-) Allerdings esse ich manchmal Süßigkeiten beim Lesen.

Beim Baden?
Auf jeden Fall. Immer. Ich liebe es, in der Badewanne zu lesen, weil ich da immer so schön meine Ruhe habe!

Am Örtchen?
Eigentlich nicht. Dafür bin ich zu schnell fertig.

Beim Laufen?
Wie soll das gehen?

Beim Friseur?
Nein. Denn beim Friseur muss ich meine Brille abnehmen und ohne diese kann ich nicht lesen.

Im Wartezimmer?
Auf  jeden Fall. Man weiß ja nie wie lange man warten muss. Einzig Ausnahme: wenn ich mit meinem Sohn beim Arzt bin. Dann kümmere ich mich natürlich darum das er keine Langeweile hat.

In der Werbepause?
Manchmal. Wenn mich das Buch richtig fesselt oder ich unbedingt damit fertig werden möchte. Wir haben so eine praktische Festplatte, da kann ich den Film auch so lange verzögern, bis ich an einen Absatz gelangt bin.

Im Auto (Beifahrer)?
Vielleicht, wenn ich mal Beifahrer wäre. Da ich aber immer selbst fahre, stellt sich die Frage für mich eigentlich nicht.

Im Park, Freibad, etc.?
Nein, denn wenn ich mal im Park oder Freibad bin, dann ist auch mein Sohn dabei.
In der Kassenschlange?
Nein.

Im Bett nach dem Aufstehen?
Nein, eigentlich nie.

In der Pause (Kino, Theater, etc.)?
In die Kinozeitschrift lese ich hinein, in Bücher nicht.

Bevor der Hauptfilm im Kino beginnt?
Ist schon vorhin beantwortet worden.

In der U-Bahn, Straßenbahn, im Zug?
Ich fahre immer mit dem Auto.

An der Haltestelle, auf dem Bahnhof?
Siehe oben.

Im Restaurant oder Café (wenn man alleine ist)?
Ich gehe nicht alleine ins Restaurant oder ins Cafè!

Unter der Bettdecke mit Taschenlampe (als Kind)?
Ja, aber nur weil ich mal ausprobieren wollte wie das so ist. Denn lesen durfte ich eigentlich immer.

Während des Kochens (Kochbuch zählt nicht)?
Manchmal, wenn ich zwischendurch längere Wartezeiten habe.

Während eines Besuches (wenn Gastgeber telefoniert etc.)?
Ich war noch in der Situation, das ein Gastgeber länger telefoniert, wenn ich da war. Das wäre auch ziemlich unhöflich.

Während langer Computerprozesse (Scannen, Booten, etc.)?
Ja, auf jeden Fall.

Auf der Arbeit / in der Schule?
Manchmal in den Pausen!

Kommentare: