Montag, 4. April 2011

Ein Satz. Ein Buch.

Unter dem Motto "Ein Satz. Ein Buch." könnt ihr bei stern.de regelmäßig Aufgaben zu Toptiteln lösen, die von der Verlagsgruppe Droemer-Knaur präsentiert werden. Unter allen Teilnehmern werden 10 Exemplare des jeweiligen Buches verlost!

 Die 5. Aufgabe ist erst kürzlich online gegangen - und die Frage zum Buch stammt diesmal von mir, wofür ich ein Exemplar von Sklavenkind als "Belohnung" erhalten werde :-)
 

Urmila Chaudhary- Sklavenkind

»Ich werde nicht eher aufgeben, bis die letzte Kamalari befreit ist.«
Mit sechs wurde sie als Kamalari in die Sklaverei verkauft. Elf Jahre lang musste sie hart arbeiten, wurde geschlagen, schikaniert und gedemütigt. Aber Urmila Chaudhary gab nicht auf.
Nach ihrer Befreiung machte sie es sich zur Aufgabe, für die Rechte der Sklavenmädchen zu kämpfen, und ist so zur Hoffnungsträgerin der Kamalari geworden. Gemeinsam mit der Journalistin Nathalie Schwaiger hat sie ihre Geschichte aufgeschrieben, um auf das Schicksal der nepalesischen Mädchen aufmerksam zu machen.
Die Aufgabe: Urmila Chaudhary kämpft für die Freiheit der Kamalari. Was denkt ihr, wofür es sich zu kämpfen lohnt? Sagt eure Meinung - in einem Satz.

Postet eure Meinung entweder direkt hier oder auf der Facebook-Fanseite. Unter den originellsten Kommentatoren werden 10 Exemplare von "Sklavenkind" verlost.

Die 10 glücklichen Gewinner werden dann am 15.04. auf der Facebook-Fanseite bekanntgegeben.

Und? Schon mitgemacht?

Kommentare:

  1. Gern geschehen ;-)
    Die Leseprobe fand ich schon total gut und nun bin ich sehr gespannt auf das Buch!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen