Sonntag, 19. September 2010

"Regalbücher TAG"

Nun zu meinem TAG von Anka. Alles was mit Büchern zu tun hat, finde ich natürlich super. Daher mache ich hier auch gerne wieder mit!

Zu Anka möchte ich noch kurz schreiben, das sie vor kurzem ihr erstes Buch (Fieros Geheimnis) veröffentlicht hat. An dieser Stelle noch einmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Taggen möchte ich gerne Anette - und hoffe sie macht auch mit =)


1. Ein Buch, in dem Liebe keine zentrale Rolle spielt + wie kamst du zu dem Buch?
"Die Legenden der Albae" von Markus Heitz. Ein grausames Buch. Aber ein gutes Buch. Dazu gekommen bin ich durch www.piper-fantasy.de. Dort wurde eine Leseprobe veröffentlicht, die mich vom Hocker gehauen hat (wie übrigens das ganze Buch).

2. Welches Buch besitzt du am längsten? (Kinderbücher zählen nicht.)
Puh, schwierig. Ich glaube das ist "Gelb" von Jeff Noon. Dieses Buch habe ich mal in der Berufsschule von den Lehrern geschenkt bekommen. 

3. Welches Buch bedeutet dir am meisten und wieso?
Das sind auf jeden Fall meine signierten Bücher. Und von diesen wähle ich einfach Mal "Little Brother" von Cory Doctorow aus. Einfach weil es etwas besonderes ist von diesem Autor ein signiertes Buch zu haben. Aber auch die Bücher mit persönlichen Widmungen von Bettina Belitz, Claudia Toman und Aileen P. Roberts liegen mir am Herzen. Ach, ich kann mich hier einfach nicht auf ein Buch beschränken!

4. Welches Buch ist dir am ähnlichsten?
Das ist "Jagdzeit" von Claudia Toman. Kennt ihr die Protagonistin Olivia? Das bin ich =) 

5. Ein Buch, das dich gefühlsmäßig überrascht hat?
Da stimme ich mit Anka überein: „Biss zum Morgengrauen“. Ich habe mich so sehr gegen diese Bücher gewehrt - und hatte dann irgendwann doch den ersten Teil in der Hand. Was soll ich sagen. Nach zwei Tagen hatte ich "Biss zum Morgengrauen" ausgelesen und wollte unbedingt Edward zum Mann!

6. Ein Buch, das dein Leben entscheidend geprägt / verändert hat?

 Haha, Schulbücher =)  Im guten wie im schlechten! 

7. Hast du deine Kinderbücher noch?
Leider nur noch wenige.

8. Ein Kinderbuch, ohne das du dir deine Kindheit nicht vorstellen könntest?
Die ganz alten Pucki-Bücher! Ich habe sie ALLE verschlungen! 

Kommentare:

  1. toll dass du mitgemacht hast!!! liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. Da mache ich gerne mit - mein Post kommt morgen im Laufe des Tages ;)
    Liebe Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  3. Super! Ich bin schon gespannt darauf, was du schreibst =)

    AntwortenLöschen